Jochen Oltmer: „Migration im 19. und 20. Jahrhundert“

Illustration: Produktions­system (Oldenbourg)

Im in München ansässigen Oldenbourg Wissenschaftsverlag erscheinen wissenschaftliche Zeitschriften, Lehr- und Fachbücher. Zu den geisteswissenschaftlichen Fachbüchern gehört auch die Reihe „Enzyklopädie deutscher Geschichte“, die seit 2009 mit dem Publishing-System le-tex aspect produziert wird.

Das System ist so konfiguriert, dass Marginalien, Bilder, Tabellen und unterschiedlich ausgezeichnete Register per Knopfdruck in die Zielformate Print-PDF und EPUB konvertiert werden können.

Derzeit setzen der Oldenbourg Wissenschaftsverlag und dessen Tochter, der Akademie Verlag, le-tex aspect bei der Produktion von insgesamt fünf Reihen ein.

„Neben der professionellen und schnellen Abwicklung der Projekte überzeugt le-tex vor allem durch ein nettes, kompetentes und innovatives Team. Und genau das haben sie mit der Entwicklung von „aspect“ wieder einmal eindrucksvoll bewiesen.“

Dr. Rolf Josef Jäger, Herstellungsleiter, Oldenbourg Wissenschaftsverlag (2009)