le-tex ist vom 19.–21.10.2016 wieder mit einem Stand – Halle 4.2, L68 – auf der Frankfurter Buchmesse vertreten.

Unter dem Motto The Content Engineers informieren wir Sie interaktiv oder auch im persönlichen Gespräch über unser breites Spektrum an klassischen und innovativen Dienstleistungen und Technologien. All das wurde zudem illustriert durch eine Vielzahl an Praxisbeispielen und ansprechenden Produkten, die wir mit unseren Kunden umgesetzt haben.

Veranstaltungen am Messestand

Titel Beginn Zusammenfassung Referent Sprache

Evolution und Revolution der E-Book-Standards: EPUB 3.1 und Portable Web Publications

Wir erklären die Neuerungen bei EPUB 3.1 und geben einen Ausblick auf Portable Web Publications for the Open Web Platform.

Mi 19.10. 10:00

Der EPUB-Standard entwickelt sich immer weiter. Nach EPUB 3.0 gibt es nun einen Entwurf für die Version 3.1. Das Update enthält einige interessante Neuerungen, aber auch Streichungen – mit Folgen für die EPUB-Produktion und die Kompatibilität zu EPUB-Readern. Eine Vision für die Zukunft des elektronischen Lesens bieten Portable Web Publications for the Open Web Platform (früher bekannt unter der Bezeichnung EPUBWEB). E-Book und Webseite verschmelzen hier zu einer einzigen digitalen Publikation.

Martin Kraetke

deutsch

Metadaten in die Produktion! Mit ONIX, RDFa und Co. bessere E-Books herstellen

Wie lassen sich Metadaten in die Produktion integrieren und für E-Books nutzen?

Mi 19.10. 15:45

Metadaten spielen eine immer wichtigere Rolle, doch wie lassen sich diese in der Buchproduktion nutzen? Wir zeigen anhand von Praxisbeispielen, wie man Metadaten(-systeme) in XML-Workflows integriert, um daraus neue wertvolle Informationen für E-Books zu generieren.

Gerrit Imsieke

deutsch

Expertengespräch: It’s the metadata, stupid. Metadatenworkflows im Verlag

Experten von le-tex, pagina, Reemers und dem SRZ Berlin diskutieren über Metadaten im Verlag

Mi 19.10. 16:30

Metadaten sind mehr als Autor, Titel und ISBN. Doch wie lässt sich die Fülle aus deskriptiven, technischen und administrativen Metadaten erfassen und organisieren? Wie kann man Metadaten am besten mit Partnern und Kunden austauschen und wie lässt sich der Wert des Produkts damit erhöhen?

deutsch

Outsourcing von Herstellungsprozessen

Risiken und Chancen des Herstellungs-Outsourcings

Do 20.10. 10:45

Im Zuge sich verändernder Verlagsstrukturen, verursacht u.a. durch technische Entwicklungen, Kostendruck und Beschränkung auf Kernkompetenzen, rückt das Herstellungs-Outsourcing weiter in den Fokus. Ungeachtet der Vorteile darf man die Risiken nicht übersehen, die mit dem Outsourcing verbunden sind. Dieser Vortrag soll Ihnen dabei helfen, das Für und Wider dieses Schrittes für Ihr Unternehmen besser abwägen zu können.
Basierend auf unseren Erfahrungen sowohl als Auftragnehmer als auch als Auftraggeber von Outsourcing-Dienstleistungen werden verschiedene Aspekte des Outsourcing-Prozesses vorgestellt und typische Fragen wie „Outsourcing? Ja oder Nein?“, „Was sollten wir outsourcen?“ und „Near- oder doch Farshoring?“ erörtert.

Constanze Ober

deutsch

Online-Editoren: Inhalte und finale PDFs einfach im Browser erstellen

Wir demonstrieren, wie mit einem onlinebasierten Redaktionssystem fertige PDFs erzeugt werden.

Do 20.10. 14:15

Traditionelle Werkzeuge wie Word und InDesign bieten einen sehr großen Funktionsumfang und viele Möglichkeiten. Kollaboratives Arbeiten mit einer reibungsfreien Integration in die bestehende IT-Landschaft und strikte Designvorgaben sind Herausforderungen bei der Nutzung dieser Systeme. Mit dem le-tex-Onlinebaukasten können für diese Anforderungen alternative maßgeschneiderte Lösungen erstellt werden, die an Ihre Anforderungen individuell angepasst sind. Von der Konfiguration der möglichen Strukturen und Auszeichnungen über die Speicherung und Einbindung von Mediendateien hin zur Erstellung der von Ihnen gewünschten Formate und der Integration in Ihre Systeme bietet Ihnen le-tex individuelle Lösungen aus einem Guss.

Jan Schilbach

deutsch

le-tex Struki: Mehrwert durch strukturierte Literaturangaben schaffen

Wie lassen sich Literaturangaben einfach strukturieren?

Fr 21.10. 10:00

An Literaturangaben in Büchern und Zeitschriften werden zunehmend höhere Anforderungen gestellt. Reichte es früher, Literaturangaben einheitlich zu formatieren, sollen sie heute in Internetdatenbanken eingepflegt werden, um Verlinkungen zu ermöglichen.

le-tex Struki bietet eine Lösung für beide Anforderungen. Heuristische Algorithmen zur Referenzerkennung sind darauf ausgerichtet, die plausibelsten Ergebnisse zu ermitteln. So können auch große Datenmengen schnell und zuverlässig verarbeitet werden. Die einfache Oberfläche bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Struktur weiter anzupassen und zu verbessern. le-tex Struki kann nicht nur die Strukturinformationen erzeugen, sondern anschließend die so strukturierten Literaturangaben in die von Ihnen benötigte Darstellungsform bringen.

Jan Schilbach

deutsch

Integrierte E- und Print-Produktion am Beispiel des Unionsverlags

Automatisierung und Liebe zum Detail sind kein Widerspruch

Fr 21.10. 12:45

Der Unionsverlag begann erst relativ spät, E-Books anzubieten, dann aber gleich zu Hunderten. Der Verleger Lucien Leitess berichtet, wie Grundsätze der Buchgestaltung und Sorgfalt gegenüber Inhalten einerseits und Automatisierung andererseits keinen Widerspruch darstellen müssen. Die Schlüssel zum Erfolg sind über Jahrzehnte gepflegte Metadaten, das Konvertier- und Prüftool le-tex transpect und die damit mögliche Datennormalisierung, eine computergestütze Workflowverwaltung, Tests auf vielen Geräten und nicht zuletzt das Feedback der Leser.

Lucien Leitess, Gerrit Imsieke

deutsch

Vorträge aus den Vorjahren

Ansprechpartner

Steffi Siebert-Hohensee
E-Mail: steffi.siebert-hohensee@le-tex.de
Tel: +49 341 355356 165
Fax: +49 341 355356 565

Gerrit Imsieke
E-Mail: gerrit.imsieke@le-tex.de
Tel: +49 341 355356 110
Fax: +49 341 355356 510

Andrea Köhler
E-Mail: andrea.koehler@le-tex.de
Tel: +49 341 355356 180
Fax: +49 341 355356 580

Martin Kraetke
E-Mail: martin.kraetke@le-tex.de
Tel: +49 341 355356 143
Fax: +49 341 355356 543

Dana Minnemann
E-Mail: dana.minnemann@le-tex.de
Tel: +49 341 355356 164
Fax: +49 341 355356 564