Frankfurter Buchmesse

le-tex war vom 9.–13.10.2013 wieder mit einem eigenen Stand (Halle 4.2, Stand K91) auf der Frankfurter Buchmesse vertreten.

Unter dem Motto The Content Engineers demonstrierten wir unser breites Spektrum an klassischen und innovativen Dienstleistungen und Technologien. All das wurde zudem illustriert durch eine Vielzahl an Praxisbeispielen und ansprechenden Produkten, die wir aktuell mit unseren Kunden umgesetzt haben.

Veranstaltungen am Messestand

Titel Beginn Zusammenfassung Referent Sprache
DOCX, IDML, XML, EPUB konvertieren/prüfen mit transpect

Mi 9.10. 11:00

Fr 11.10. 11:00

le-tex transpect ist ein Open-Source-Framework zum Konvertieren und Prüfen von XML-Daten und XML-basierten Datenformaten. So lassen sich .docx- oder .idml-Daten nach XML und zurück konvertieren. Mächtige Prüfroutinen ermöglichen Ihren Satzbetrieben z. B., in Selbstbedienung EPUBs und Verlags-XML aus InDesign zu erzeugen. transpect basiert auf offenen Standards, ist server-fähig und konfigurierbar. Martin Kraetke deutsch
(X)HTML und EPUB aus InDesign exportieren Mi 9.10. 14:00 Mit InDesign lassen sich über die Export-Funktion aus einem layouteten Dokument HTML oder auch EPUB-Daten speichern. Was diese Funktionen miteinander zu tun haben, was bei der Arbeit mit InDesign zu beachten ist und wo die Grenzen bei der EPUB-Erstellung mit InDesign liegen, erklärt dieser Vortrag. Manuela Pohle deutsch
Technisches Copyediting – Lösungen und Grenzen Do 10.10. 11:00 Formale und einfache sprachliche Korrekturen können im Produktionsprozess automatisiert werden. Dies kann an verschiedenen Stellen des Workflows und mit verschiedenen Technologien erfolgen. Wo und wie Sie entsprechende Korrekturen z. B. mit Erweiterungen von MS Word oder mit XML-Technologien vornehmen können, erklärt dieser Vortrag. Andrea Köhler deutsch
Automatische XML- und EPUB-Produktion bei Hogrefe (Archiv mit Quelldaten) Do 10.10. 14:00 Fachbücher konventionell mit InDesign setzen, aber XML und EPUB automatisiert, unmittelbar und inhalts-identisch produzieren – das leistet der Workflow auf Basis von le-tex transpect beim Hogrefe Verlag. Die Daten werden nachträglich konvertiert, aber mit Hilfe detaillierter Regeln (unverankerte Marginalien, händisch formatierte Überschriften, unreferenzierte Literatur u.v.m.) wasserdicht geprüft. Gerrit Imsieke deutsch
Daten in EPUB visualisieren und dynamisch aktualisieren Fr 11.10. 14:00 Wie kann man Daten interaktiv in EPUB-Dateien visualisieren und dynamisch nachladen? Bei den Daten kann es sich z. B. um Wetterdaten, Börsenkurse, Wahlergebnisse, Notizen, Verlagsanzeigen oder ortsbezogene Angebote handeln. Die Kompatibilität mit aktuellen Lesegeräten wird kritisch beleuchtet, und es gibt einen Ausblick auf zukünftige scripting-fähige Systeme auf der Basis von Readium. Alexander Oeser deutsch

Vorträge aus den Vorjahren

Ansprechpartner

Gerrit Imsieke
E-Mail: gerrit.imsieke@le-tex.de
Tel: +49 341 355356 110
Fax: +49 341 355356 510

Andrea Köhler
E-Mail: andrea.koehler@le-tex.de
Tel: +49 341 355356 180
Fax: +49 341 355356 580

Martin Kraetke
E-Mail: martin.kraetke@le-tex.de
Tel: +49 341 355356 143
Fax: +49 341 355356 543